Wohnen und Leben in Hennigsdorf

Die naturnahe Lage eröffnet vielfältige und erlebnisreiche Möglichkeiten: Die Stadt Hennigsdorf, im südlichen Nordwesten Brandenburgs gelegen, ist umgeben von ausgedehnten Wäldern und grünen Wiesen. Ursprüngliche Flusslandschaften, Uferauen und stille Wasserkanäle ergänzen das harmonische Erscheindungsbild und unterstreichen die Vielfalt der Natur.

26.000 Einwohner

und über 17.000 Haushalte

60 Hektar

Natur- und Parkanlagen

114 Vereine

in Sport- und Freizeit

Gewachsene Struktur und Weitblick

Mit ca. 26.000 Einwohnern ist Hennigsdorf die zweitgrößte Stadt im Landkreis Oberhavel im Bundesland Brandenburg und liegt direkt an der nordwestlichen Stadtgrenze von Berlin. Dank der günstigen Lage und Verkehrsanbindung präsentiert sich die Stadt heute als moderner Wirtschaftsstandort vor den Toren Berlins mit vielen Standortvorteilen und Wachstumspotentialen. Die Schwerpunkte sind dabei Verkehrstechnik und Biotechnologie sowie die metallverarbeitende Industrie.

Als Mittelzentrum mit guter Infrastruktur, vielfältigen Freizeit-, Kultur- und Erholungsangeboten sowie der S-Bahn Anbindung nach Berlin ist Hennigsdorf auch als grüner Wohnort nahe der Metropole bestens geeignet. Es gibt ein vielfältiges Potential an Wohnungen für jeden Bedarf, zum Teil mit attraktiven Wasserlagen. Moderne Kitas und Schulen machen Hennigdorf besonders für junge Familien interessant.

Nahe der Hauptstadt

Reizvolle Lage

In der Stadt für Jung & Alt schätzen Senioren das erweiterte Angebot an barrierefreien Wohnungen. Mit seiner reizvollen Lage an der Havel, der grünen Umgebung und dem ausgebauten Radwegenetz ist die Stadt Hennigsdorf auch für Ausflügler, Radfahrer und Wassersportler attraktiv. Besonders der Stadtteil Nieder Neuendorf am Nieder Neuendorfer See ist immer einen Besuch wert. Die Stadtinformation am Rathaus hält zahlreiche Tipps und interessantes Informationsmaterial für die Besucher bereit.

© Copyright - Innovationsforum Hennigsdorf - Stadt Hennigsdorf